373 Stufen bis zum Ziel

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

2. Hochhausmarathon: Deutscher Meister Christian Riedl, Foto: Sahle Wohnen
2. Hochhausmarathon: Deutscher Meister Christian Riedl, Foto: Sahle Wohnen
Hochhausmarathon Köln-Chorweiler wird zum dritten Mal ausgetragen / Schirmherrin ist Oberbürgermeisterin Henriette Reker.

Köln, 3. Mai 2016

Am 3. September um 10 Uhr startet der 3. Hochhausmarathon. Für die Läufer gilt es, die Stufen des Sahle-373-Stufenhauses an der Florenzer Straße 32 zu erklimmen. Teilnehmen können Profiläufer ebenso wie Laienläufer, Jung und Alt, Menschen mit und ohne Behinderung. Die Zeiten der Läufer werden individuell gemessen und nach verschiedenen Alters- und Leistungsklassen ausgewertet. „Neben der Freude am sportlichen Wettkampf werden Integration und Inklusion beim Hochhausmarathon großgeschrieben. Gerade in der heutigen Zeit und gerade in Köln sind integrative Maßnahmen durch Sport wichtig und von hohem gesellschaftlichen Wert", erklärt Lars Görgens, 1. Vorsitzender des Veranstalters DJK Wiking Köln, Stützpunktverein für Integration durch Sport des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen (LSB).

Die Schirmherrschaft über den Lauf hat Oberbürgermeisterin Henriette Reker übernommen. Unterstützt wird die Veranstaltung vom City-Center Köln-Chorweiler, dem Leichtathletikverband Nordrhein – Kreis Köln/Rhein-Erft und dem Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen.

Die Läuferinnen und Läufer können sich ab sofort beim Sportevent-Portal unter www.my.raceresult.com anmelden: Auf der Startseite unter dem Suchfeld „Name/Ort“ einfach das Stichwort „3. Hochhausmarathon“ eingeben. Die Anmeldung wird erst mit Zahlung der Startgebühr am 3. September gültig. Diese beträgt für Erwachsene 9 Euro, für Menschen mit Behinderungen, Kinder und Jugendliche 4 Euro.

Weitere Infos zum Hochhausmarathon gibt es unter www.hochhausmarathon-koeln.de

2. Hochhausmarathon: Feuerwehrleute, Foto: Sahle Wohnen
2. Hochhausmarathon: Feuerwehrleute, Foto: Sahle Wohnen
2. Hochhausmarathon: Junge Teilnehmer des Hochhausmarthons, Foto: Sahle Wohnen
2. Hochhausmarathon: Junge Teilnehmer des Hochhausmarthons, Foto: Sahle Wohnen

Kommentar schreiben

Kommentare von registrierten Benutzern werden sofort freigeschaltet. Gast-Kommentare erscheinen erst nach der freischaltung durch den Administrator der Website.
Zur Registrierung: bitte hier klicken.

Sicherheitscode
Aktualisieren