Auftaktveranstaltung für die Beteiligung der Öffentlichkeit

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

b_860_309_16777215_00_images_Artikel_Chorweiler_2016_06_umschichten_Chorweiler.jpgIn einem Beteiligungsprozess sollen zusammen mit der Bevölkerung Chorweilers und den Initiativen aus dem Stadtteil die Wünsche für die drei Plätze rund um das Zentrum von Chorweiler formuliert werden. Die Stadt Köln hat die Büros Urban Catalyst Studio und Umschichten mit der Konzeption und Moderation dieses Prozesses beauftragt. Die Ergebnisse des Beteiligungsverfahrens gehen als Grundlage für die darauf folgenden Planungen an ein interdisziplinäres Planungsteam.

Sie als Anwohnerin, Anwohner und lokal Aktive erhalten auf diese Weise die Möglichkeit, den Plätzen eine neue Gestalt zu verleihen. Das soll dazu beitragen, dass die Menschen gerne in dem Stadtteil leben und sich dort wohl fühlen.

Am Anfang des Beteiligungsprozesses beschreiben Sie als Bewohnerinnen und Bewohner die Qualitäten, die die Plätze künftig auszeichnen sollen, und wofür Sie diese nutzen wollen. Als zentrales Element des Prozesses folgt Ende August eine einwöchige so genannte Platzstation. Hier sollen neue Nutzungsmöglichkeiten der Plätze in Chorweiler aktiv erprobt werden.

Wir möchten Sie herzlich zu der öffentlichen Auftaktveranstaltung am 2. Juli 2016 um 14 Uhr an der Lyoner Passage einladen. Dort erhalten Sie Informationen über die Mitwirkungsmöglichkeiten und den gesamten Beteiligungsprozess. Gleichzeitig bekommen Sie die Möglichkeit, aktiv an der weiteren Planung und Gestaltung teilzunehmen.

Wir freuen uns sehr auf den gemeinsamen Auftakt!

Büros Urban Catalyst Studio und Umschichten

Bild: Büros Urban Catalyst Studio und Umschichten

b_50_50_16777215_00_images_pdf-icon.pngPDF-Flyer der Stadt Köln zum Download.

27.06.2016

UPDATE 03.07.16: Blog-Beitrag über die erste Veranstaltung.

Kommentare  

0 #1 Tulay 2016-08-29 20:46
Ich finde es unmöglich, dass man den ganzen Abend von Musik beschallt wird. Bei diesem Wetter ist es auch nicht möglich die Fenster zu schließen. Konzentration für Arbeit ist sowieso nicht gegeben. Aktionen schön und gut, aber nicht, die die mit Lärmbelästigung einhergehen. Vielen Dank für eine beschissene Planung.
Zitieren

Kommentar schreiben

Kommentare von registrierten Benutzern werden sofort freigeschaltet. Gast-Kommentare erscheinen erst nach der freischaltung durch den Administrator der Website.
Zur Registrierung: bitte hier klicken.

Sicherheitscode
Aktualisieren