Zweitligafinale in Köln Chorweiler

1111111111Rating 0.00 (0 Votes)

Foto: © 66 Photography
Am kommenden Sonntag, 28.08.2016, ist es endlich soweit. Um 15:00 Uhr erfolgt der Kick-Off im Meisterschaftsspiel der GFL2 Nord um die Berechtigung zur Relegationsteilnahme zur höchsten Deutschen Spielklasse in der GFL in der heimischen Bezirkssportanlage Chorweiler zwischen dem Tabellenführer Cologne Crocodiles und dem Tabellenzweiten Paderborn Dolphins. Die Crocodiles haben vor ihrem letzten Punktspiel der GFL2 Saison lediglich ihr zweites Spiel beim jetzigen Gegner Anfang Mai in Paderborn knapp mit 20:26 verloren und sämtliche weiteren bisher zwölf Partien für sich entscheiden können. Die Dolphins indes mussten sich am siebten Spieltag beim damaligen Schlusslicht und zwischenzeitlich auf den drittletzten Platz der Liga verbesserten Assindia Cardinals in Essen mit 50:42 sowie vergangenen Spieltag beim starken Tabellendritten Lübeck Cougars außergewöhnlich deutlich mit 49:14 bereits zweimal geschlagen geben bei bisher zehn Siegen und einem noch ausstehendem Spiel kommendes Wochenende in Bielefeld.

Dem aufstiegsambitioniertem Tabellenführer aus Köln würde somit bereits ein Unentschieden für die Nordmeisterschaft der GFL2 und der damit verbundenen Relegationsteilnahme zur ersten Liga gegen den Tabellenletzten der GFL Nord, den Düsseldorf Panthern, reichen. Headcoach und Defense Coordinator Patrick Köpper und sein Trainerteam um Offense Coordinator David Odenthal lassen jedoch keinen Zweifel daran, dass diese theoretischen Spielereien das ihre nicht sind. Somit zählt für das nach der Insolvenz des Vorgängervereins im Jahr 2004 aus der eigenen Jugend heraus im Jahr 2009 neu formierte Herrenteam nur ein Sieg zum wohlverdienten Saisonabschluss auf dem Platz an der Sonne. Die Crocodiles haben seit Wiederauferstehung stetig an ihrem Ziel, der Wiederteilnahme in der höchsten Deutschen Spielklasse, gefeilt. War man doch bis zur Auflösung des damaligen Herrenteams seit Gründung 1980 bis 2003 ununterbrochen der 1. Bundesliga und nach der Reform durch den Verband in der German Football League, GFL mit fünf Vizemeistertiteln und der Deutschen Meisterschaft 2000 sehr erfolgreich zugehörig. Ohne zeitlichen Druck auch seitens der zahlreichen Sponsoren um Hauptsponsor WvM Immobilien, Supplier, Partner, Werbepartner und Freunde & Förderer war die erstrebte Rückkehr ins Oberhaus der GFL von Verein und Vorstand ständig und zielstrebig neben dem Aufbau der ebenfalls höchst erfolgreichen Jugendarbeit auf finanziell solidem Boden immer oberstes Ziel. Dieses Jahr soll der große Wurf nun endlich gelingen.

Die Crocodiles hoffen auf ein volles Haus und tatkräftige lautstarke Unterstützung ihrer großen Anhängerschaft und aller Interessierten. Headcoach Patrick Köpper: „Wir haben seit 2009 auf diesen Tag hingearbeitet, jetzt besteht die große Chance, uns mit einem Sieg die GFL2 Nordmeisterschaft zu sichern und dann die Möglichkeit zu haben, in die GFL aufzusteigen. Dazu brauchen wir als erste Mannschaft des Vereins Eure Unterstützung. Ihr als 12. Mann könnt der Unterschied sein an diesem Tag. Lasst uns zeigen, wer das Heimteam ist.“

Neben der Möglichkeit, sich mit diversen Fandevotionalien einzudecken wird selbstverständlich auch wieder für das leibliche Wohl mit abwechslungsreichen und schmackhaften Speisen und Getränken durch die vereinsinterne umtriebige Cateringcrew gesorgt sein. Der Eintritt in der BSA an der Merianstraße/Willi-Suth-Allee im Kölner Norden beträgt 5,00 € (unter 16 Jahren ist der Eintritt frei, Altersnachweis erbeten, angeleinte Hunde erlaubt). Die Crocodiles freuen sich frei nach dem Motto: „Domstadtfootball, das Original ist grün-gelb“ auf einen hoffentlich erfolgreichen Footballtag.

24.08.2016

Quelle: cologne-crocodiles.de

Foto: © 66 Photography

Drucken

Kommentar schreiben

Kommentare von registrierten Benutzern werden sofort freigeschaltet. Gast-Kommentare erscheinen erst nach der freischaltung durch den Administrator der Website.
Zur Registrierung: bitte hier klicken.

Sicherheitscode
Aktualisieren