Ein großer Tag für Fühlingen

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Am 2. Juni wird die verlängerte Industriestraße komplett freigegeben

Der neue Kreisverkehr Neusser Landstraße/Blumenbergsweg
Der neue Kreisverkehr Neusser Landstraße/Blumenbergsweg
Am 28. Mai 1999 standen mehrere Mitglieder des Bürgervereins von Fühlingen 15 Stunden lang abwechselnd am Rande der Neusser Landstraße im Dorf und zählten den Verkehr. Es war bereits die zweite Zählung, die erste fand 1986 statt. In der Zwischenzeit wurden die Rufe nach einer Umgehungsstraße wegen der zunehmenden Verkehrsbelastung und Luftverschmutzung immer lauter. Am Ende des Tages stand fest: rund 15 200 Fahrzeuge haben Fühlingen passiert, darunter mehr als tausend Lkw´s und 88 Gefahrgut-Transporter. Verglichen mit dem Ergebnis von 1986, bedeutete dies eine Zunahme von rund 4000 Fahrzeugen. Entsprechend entschlossen forderte damals Adalbert Fischer, Vorsitzender des Bürgervereins: "Wir brauchen jetzt die Umgehungsstraße für Fühlingen, nicht erst in zehn Jahren. Mit dem Ergebnis der Zählung haben wir Argumente in der Hand."

Es hat allerdings nicht zehn, sondern weitere 17 Jahre gedauert, bis die Umgehungsstraße Realität wurde. Am kommenden Donnerstag, dem 2. Juni 2016, geben der Leiter des Amtes für Straßen und Verkehrstechnik, Klaus Harzendorf, und der Bezirksbürgermeister für den Stadtbezirk Chorweiler, Reinhard Zöllner, die verlängerte Industriestraße endlich frei.

Der neue Abschnitt der Industriestraße führt von der Merianstraße zwischen dem Gewerbegebiet Feldkassel/Langel und dem Stadtteil Fühlingen bis zum Mennweg und im weiteren Verlauf bis zur Neusser Landstraße.

 Eine interessante und umfangreiche Quelle der Informationen zur Vorgeschichte der Umgehungsstraße Fühlingen finden Sie hier: http://www.mennweg.de/Umgehung-Fuehlingen-Mennweg/Ortsumgehung_Fuehlingen.html

Kommentar schreiben

Kommentare von registrierten Benutzern werden sofort freigeschaltet. Gast-Kommentare erscheinen erst nach der freischaltung durch den Administrator der Website.
Zur Registrierung: bitte hier klicken.

Sicherheitscode
Aktualisieren