Arbeiten am Stromnetz in Teilen von Fühlingen und Roggendorf-Thenhoven

1111111111Rating 0.00 (0 Votes)

b_350_307_16777215_00_images_Artikel_baustelle.jpegDie RheinEnergie arbeitet in der Zeit von Mittwoch, 29. Juni, bis voraussichtlich Freitag, 11. November, in mehreren Straßen in Fühlingen und Roggendorf-Thenhoven am Stromnetz. Die Arbeiten finden u.a. auf dem Blumenbergsweg und dessen Verlängerung, der Bruchstraße, im Teilstück zwischen der Neusser Landstraße und dem Walter-Dodde-Weg statt.

Während der Bauzeit ist es erforderlich, den Blumenbergsweg von Mittwoch, 29. Juni, bis Montag, 11. Juli, zwischen der Mercatorstraße und der Neusser Landstraße zu sperren. Der Verkehr wird währenddessen über Worringen und Chorweiler nach Blumenberg bzw. Roggendorf umgeleitet.

Ab Dienstag, 12. Juli, steht der Blumenbergsweg nur als Einbahnstraße in Richtung Neusser Landstraße zur Verfügung. Die Umleitung über die Merianstraße in Fahrtrichtung Blumenberg besteht weiterhin.

Ab Montag, 11. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 11. November, werden der Blumenbergsweg und die Bruchstraße zwischen der Mercatorstraße und der Ortseinfahrt Roggendorf gesperrt. Von der Sperrung ausgenommen sind Einsatzfahrzeuge und der Linienverkehr. Der übrige Verkehr wird aus beiden Richtungen über Esch nach Blumenberg bzw. Roggendorf umgeleitet.

Die Parkplätze im Baustellenbereich stehen während der Arbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung, da sie teilweise für die Leitungsverlegung beansprucht werden müssen.

Die Arbeiten dienen der Versorgungssicherheit und sind in Dauer und Umfang mit dem Baustellenmanagement der Stadt Köln koordiniert.

Quelle: RheinEnergie, 29.06.2016

Drucken

Kommentare  

+3#1M. Westhoff2016-07-02 05:05
Na das wär doch mal eine Gelegenheit für einen Radweg von Roggendorf über Blumenberg bis zur Neusser Landstraße! Aber das wird wahrscheinlich genauso nichts wie damals, als der Blumenbergsweg zur Neusser Straße hin für LKWs verbreitert wurde. Auch da hätte man die Gelegenheit nutzen können. Stattdessen reißt man den Blumenbergsweg immer wieder wochenlang auf und lässt solche Chancen ungenutzt. Schade.
Zitieren

Kommentar schreiben

Kommentare von registrierten Benutzern werden sofort freigeschaltet. Gast-Kommentare erscheinen erst nach der freischaltung durch den Administrator der Website.
Zur Registrierung: bitte hier klicken.

Sicherheitscode
Aktualisieren