FahrzeugbegleiterInnen gestalteten einen Bus

1111111111Rating 0.00 (0 Votes)

FahrzeugbegleiterInnen gestalteten einen Bus
FahrzeugbegleiterInnen gestalteten einen Bus
Schülerinnen und Schüler des Fahrzeugbegleiter-Projekts des Kölner Heinrich-Mann-Gymnasiums haben den KVB-Wettbewerb, einen Bus zu gestalten, unter dem selbstgewählten Motto "Wir sitzen alle im selben Bus!" gewonnen. Ganz bewusst hatten sich die Schülerinnen und Schüler für ein gesellschaftlich relevantes Thema mit ernstem Hintergrund entschieden. Wichtig war ihnen, dass Werte wie Solidarität, Toleranz und Hilfsbereitschaft optisch attraktiv verdeutlicht in die breite Öffentlichkeit transportiert werden.

Die von den Schülern benannten Werte sind fester Bestandteil des seit Jahren von der KVB mit wachsendem Erfolg durchgeführten Fahrzeugbegleiter-Projekts. Die Gewinnerschule, das Heinrich-Mann-Gymnasium ist vom Start des Projektes an dabei und setzt seine Beteiligung mit großer Überzeugung Jahr für Jahr fort. Wie in den vergangenen Jahren auch waren alle in den Wettbewerb eingebrachten Entwürfe von hoher Originalität und Qualität. Der Siegerentwurf überzeugte die einberufene Jury durch eine harmonische Gleichwertigkeit von vermittelter Botschaft, künstlerischer Gestaltung, origineller Umsetzung und werbewirksamem Auftritt. Der KVB-Wettbewerb, dass Schülerinnen und Schüler einen Bus gestalten können, fand bereits zum fünften Mal statt. Das Schulverwaltungsamt der Stadt Köln, die Kölner Bank, die Kölner Außenwerbung GmbH (KAW) und der selbständige Grafiker Werner Horn unterstützten diesen Wettbewerb mit Sachverstand. Die Kölner Bank trug zudem zur Finanzierung bei. Junge Menschen wachsen mit bunten, durch Werbung geprägte Busse und Bahnen auf. Die Gelegenheit, selbst ein Design zu entwickeln und später im Alltag zu sehen, haben nur wenige Menschen. Für Schüler ist es eine Herausforderung, sich mit dem ÖPNV auseinander zu setzen. Für einen Grafiker bedeutet die Zusammenarbeit mit Schülern, ganz andere Impulse bekommen zu können als in anderen üblichen Projekten. Schüler, die in ihrer Schulzeit positive Erlebnisse mit dem ÖPNV hatten, nutzen wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge auch später vermehrt Busse und Bahnen.

 

27.03.2015, KVB

Foto: KVB

Kommentar schreiben

Kommentare von registrierten Benutzern werden sofort freigeschaltet. Gast-Kommentare erscheinen erst nach der freischaltung durch den Administrator der Website.
Zur Registrierung: bitte hier klicken.

Sicherheitscode
Aktualisieren