Internationale Ruderregatta im Kölner Norden

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Symbolbild
Symbolbild
Der nationale und internationale Rudernachwuchs misst sich am kommenden Wochenende auf dem Fühlinger See. In insgesamt 35 verschiedenen Boots-, Alters- und Gewichtsklassen treten rund 900 Teilnehmende gegeneinander an. Die jungen Rudertalente haben Gelegenheit, sich zu präsentieren und für die Deutschen Meisterschaften im Juni in Oberschleißheim zu empfehlen. Die Kölner Lokalmatadore vom Kölner Ruderverein von 1877 und dem RTHC Bayer Leverkusen rechnen sich dabei gute Chancen aus.

Startschuss der Rennen ist am Samstag, 20. Mai 2017, um 9 Uhr - am Sonntag, 21. Mai 2017, geht es bereits um 8 Uhr auf das Wasser. Seit mehr als 30 Jahren organisiert der Kölner Regatta-Verband das jährlich stattfindende Turnier, das internationale Anerkennung genießt. 1998 fand auf der Regatta-Strecke des Fühlinger Sees die Ruder-Weltmeisterschaft statt.

Die Regatta bietet Gelegenheit, die Anforderungen und die Faszination des Rudersports aus nächster Nähe zu erleben. Für die Erholungssuchenden stehen an diesem Wochenende die Parkplätze P2, P8 (Oranjehofstraße), P4 sowie P5 (Merianstraße) zur Verfügung.

16.05.2017, Stadt Köln

Kommentar schreiben

Kommentare von registrierten Benutzern werden sofort freigeschaltet. Gast-Kommentare erscheinen erst nach der freischaltung durch den Administrator der Website.
Zur Registrierung: bitte hier klicken.

Sicherheitscode
Aktualisieren