Unbekanntes Trio sprengt Zigarettenautomat

1111111111Rating 0.00 (0 Votes)

Spurensicherung: vom gesprengten Automaten ist nicht mehr viel zu sehen.
Spurensicherung: vom gesprengten Automaten ist nicht mehr viel zu sehen.
In der Nacht auf den 26. November (Samstag) haben drei Unbekannte einen Zigarettenautomaten in Köln-Blumenberg gesprengt. Das Trio erbeutete Zigaretten und Bargeld in unbekannter Höhe.

Gegen 2.15 Uhr hörte ein Anwohner (73) der Langenbergstraße einen Knall. "Ich ging zum Fenster und sah drei Männer auf der Straße", gab er später gegenüber den Polizisten an. "Die standen am Zigarettenautomaten und haben etwas in Tüten eingepackt." Anschließend flüchtete das Trio in Richtung Kreisverkehr. Kurze Zeit später kamen zwei Männer zurück und gingen in die entgegengesetzte Richtung.

 Durch die Sprengung wurde zudem ein abgestellter Seat beschädigt.

b_250_141_16777215_00_images_Artikel_Blumenberg_2016_11_image.jpegDie Unbekannten haben alle eine schlanke Statur, sind größer als 1,70 Meter und trugen zum Tatzeitpunkt schwarze Kapuzenjacken.

Die Polizei Köln sucht Zeugen und fragt:

Wer hat sich in der Nacht zu Samstag im Bereich der Langenbergstraße aufgehalten?

Wer hat die Unbekannten vor oder nach der Tat gesehen?

Wer kann Angaben zu ihren Identitäten oder Wohn-/Aufenthaltsorten machen?

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 71, Telefonnummer
0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de

27.11.2016, Polizei Köln

Foto: chorweiler-panorama.de

Kommentar schreiben

Kommentare von registrierten Benutzern werden sofort freigeschaltet. Gast-Kommentare erscheinen erst nach der freischaltung durch den Administrator der Website.
Zur Registrierung: bitte hier klicken.

Sicherheitscode
Aktualisieren