Zwei Verkehrsunfälle an gleicher Stelle - zwei Schwerverletzte

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Innerhalb weniger Stunden sind am gestrigen Montag (17. August) auf dem Chorweiler Zubringer in Köln-Pesch zwei Autofahrer (20, 33) bei zwei Verkehrsunfällen schwer verletzt worden. Dabei stand einer der Pkw-Fahrer (33) offensichtlich unter Drogeneinfluss.

 

Gegen 13 Uhr war der 33-Jährige mit seinem Mazda auf dem Chorweiler Zubringer in Richtung Donatusstraße unterwegs. Dabei kam der Mazda auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Der Pkw schleuderte nach rechts und prallte gegen einen Brückenpfeiler.

Andere Verkehrsteilnehmer, die den Unfallort erreichten, leisteten Erste Hilfe. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Fahrer mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Ermittlungen stand der 33-Jährige unter Drogeneinfluss. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Nur wenige Stunden später ereignete sich an gleicher Stelle ein zweiter Verkehrsunfall. Gegen 20.10 Uhr war ein Pulheimer (20) ebenfalls in Richtung Donatusstraße unterwegs, als das Heck des Fahrzeugs in der Linkskurve auf der noch immer nassen Straße nach rechts ausbrach. Das Auto kam von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum. Auch der 20-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde. (mh/lf)

18.08.2015, Polizei Köln
Foto: Pixabay.com

Kommentar schreiben

Kommentare von registrierten Benutzern werden sofort freigeschaltet. Gast-Kommentare erscheinen erst nach der freischaltung durch den Administrator der Website.
Zur Registrierung: bitte hier klicken.

Sicherheitscode
Aktualisieren