Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

„Chorweiler macht´s vor“ - Aktionswoche Müll im City-Center Köln-Chorweiler

In einer Gemeinschaftsaktion von AWB, GAG, BGP, dem City-Center Chorweiler, der Sozialraumkoordination und der Bezirksjugendpflege findet die Aktionswoche Müll im City-Center Chorweiler statt. Der Fokus liegt auf den Themen Verpackungsmüll und...

Bedingungslose Liebe zur Kunst

Seit dem 29. April werden im Café des Bürgerzentrums Chorweiler, unter dem Titel „Agape“, Bilder von Natalia Thor präsentiert.

Einladung zur Fahrradtour durch den Stadtbezirk Chorweiler

Fahrradtour 2017Entdecken Sie mit Bezirksbürgermeister Reinhard Zöllner den „Wassererlebnispfad von Pulheim zum Rhein“ im Kölner Norden Zum vierten Mal bietet Bezirksbürgermeister Zöllner eine Fahrradtour durch den Stadtbezirk Chorweiler an.
Wetter in Chorweiler

Köln-Lindweiler
Köln-Lindweiler
Der Veedelsbeirat für den Stadtteil Köln-Lindweiler ist noch nicht ganz komplett. Bisher stehen die Teilnehmer von Institutionen aus dem Stadtteil und aus der Politik fest. Sie kamen am gestrigen Donnerstag, 5. November 2015, zu ihrer zweiten Arbeitssitzung zusammen.

Das Gremium sucht nun noch ein ständiges Mitglied aus der Bürgerschaft sowie einen Stellvertreter. Für die Mitarbeit können sich engagierte Bürgerinnen und Bürger bewerben, die in Lindweiler wohnen, mindestens 16 Jahre alt sind und keiner sonstigen Gruppe oder Institution angehören, die bereits im Veedelsbeirat vertreten ist. Inhaltliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Mitarbeit erfolgt ehrenamtlich, eine Aufwandsentschädigung wird nicht gezahlt.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können ihre Bewerbung bis zum 7. Dezember 2015 einreichen beim Amt für Stadtentwicklung und Statistik, Veedelsbeirat Lindweiler, Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln, sowie per E-Mail an lindweiler@stadt-koeln.de. Die Bewerbung kann formlos erfolgen, sollte aber neben den persönlichen Angaben (Name, Anschrift, Geburtsdatum) auch Angaben zu den Beweggründen für die Bewerbung und zur gewünschten Mitarbeit als Mitglied oder als stellvertretendes Mitglied enthalten. Über die Zulassung der Bewerbungen für das Losverfahren entscheidet die Bezirksvertretung Chorweiler. Die öffentliche Auslosung findet in der Sitzung des Veedelsbeirats Lindweiler am 18. Februar 2016 statt.

Dem Veedelsbeirat werden als beratendes Gremium maximal 15 Vertreterinnen und Vertreter von Institutionen sowie aus Bürgerschaft und Politik angehören. Er wird die Umsetzung des für den Stadtteil beschlossenen „Integrierten Handlungskonzeptes Lindweiler“ begleiten, Empfehlungen aussprechen und die Bezirksvertretung Chorweiler sowie die Fachausschüsse des Rates unterstützen. Außerdem entscheidet er über die Bewilligung von Zuwendungen im Rahmen des jährlich bereitstehenden Stadtteil- Verfügungsfonds. Der Veedelsbeirat Lindweiler wird je nach Bedarf vier oder fünf Mal im Jahr zusammenkommen.

Der Rat der Stadt Köln hatte das von der Verwaltung gemeinsam mit Akteuren aus dem Stadtteil erarbeitete Integrierte Handlungskonzept Lindweiler am 16. Dezember 2014 beschlossen. Es beinhaltet elf Projekte, die zu Verbesserungen des Wohnumfelds, der sozialen Angebote und der Verkehrssicherheit im Viertel führen sollen. Das Ziel ist es, die Projekte mit Unterstützung und aktiver Mitwirkung der Bevölkerung in den kommenden fünf Jahren zu realisieren. Die Umsetzung des Konzeptes wird im Rahmen des Pro- gramms „Soziale Stadt“ aus Städtebauförderungsmitteln des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Weitere Informationen zum Integrierten Handlungskonzept und zum Veedelsbeirat hält die Stadt Köln im Internet bereit: www.stadt-koeln.de/lindweiler

Der Termin für den 4. Hochhausmarathon Köln-Chorweiler steht fest: Am Samstag, 8. September 2018 gehen Profi- und Laienläufer an den Start, um die 373 Stufen des Hochhauses an der Florenzer Straße 32 in Chorweiler zu erklimmen. "Die Vorbereitungen laufen. Neben einem spannenden Wettlauf werden wir ...
Viele Anwohner erzählen uns: Verkäufer oder Vertreter klingeln ohne Ankündigung an der Wohnungstür. Sie sagen, dass sie dringend in die Wohnung müssten, um etwas zu prüfen oder zu reparieren. Manchmal drohen sie auch, dass sonst der Fernseher oder das Telefon nicht mehr funktioniert. Oft soll man ...
In einer Gemeinschaftsaktion von AWB, GAG, BGP, dem City-Center Chorweiler, der Sozialraumkoordination und der Bezirksjugendpflege findet die Aktionswoche Müll im City-Center Chorweiler statt. Der Fokus liegt auf den Themen Verpackungsmüll und Wertstofftrennung. Unter dem Motto "Chorweiler macht's ...
INEOS in Köln hat in weniger als zwei Jahren Bauzeit ein neues Bürogebäude in Köln-Worringen errichtet. Der dreigeschossige Rundbau an Tor 9 bietet Platz für rund 450 Beschäftigte, die ab Anfang Juli 2018 umziehen. Das runde Gebäude ist in seiner Form dem Buchstaben "O" aus dem Firmennamen INEOS ...
Die KVB führt im Zeitraum von Montag, 14. Mai, bis Freitag, 18. Mai, Gleisstopfarbeiten entlang der Stadtbahn-Linie 15 von Heimersdorf bis Longerich durch. Im Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen “Heimersdorf“ und “Longericher Straße“ kommt eine fahrbare Gleisstopfmaschine zum Einsatz. Aus ...
Der Örtliche Arbeitskreis Lindweiler ruft im Rahmen von „Kölle Putzmunter“ zu einem späten Frühjahrsputz auf!Mit von der AWB gestellten Handschuhen und weiterem Material befreien wir unser Veedel vom Müll. Wir treffen uns am 15. Mai 2018 um 10 Uhr auf dem Marienberger Hof (vor dem Lindweiler ...
Seit dem 29. April werden im Café des Bürgerzentrums Chorweiler, unter dem Titel „Agape“, Bilder von Natalia Thor präsentiert.
Entdecken Sie mit Bezirksbürgermeister Reinhard Zöllner den „Wassererlebnispfad von Pulheim zum Rhein“ im Kölner Norden Zum vierten Mal bietet Bezirksbürgermeister Zöllner eine Fahrradtour durch den Stadtbezirk Chorweiler an.
Aufgrund der Feiertage wird der Wochenmarkt in Chorweiler (Liverpooler Platz) von Donnerstag, 10. Mai 2018, auf Mittwoch, 9. Mai 2018, und von Donnerstag, 31. Mai 2018, auf Mittwoch, 30. Mai 2018, vorverlegt.
Schon 22 Drohnenbilder im Bezirk Chorweiler verteilt Die Leiterin des LAZARUS-Seniorenheimes, Frau Hillen, freut sich über die neuen Bilder: „Schon das erste Drohnenbild mit dem Blumenberg-Motiv, das wir im November letzten Jahres bekommen haben, hat für viel Gesprächsstoff unter den Bewohnern ...

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker