Errichtung von temporären Flüchtlingsunterkünften

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)
b_250_150_16777215_00_images_Artikel_Chorweiler_stadt_koeln.jpgWie von der Stadt Köln bereits im vergangenen Monat mitgeteilt, hat der Hauptausschuss in seiner Sitzung am 5. Dezember 2016 beschlossen, dass an den folgenden Standorten temporäre Flüchtlingsunterkünfte errichtet werden sollen:
  • Lindweiler Weg, Köln-Longerich: Systembau, 78 Plätze
  • Erbacher Weg, Köln-Lindweiler: Holzbau, 150 Plätze
  • Sinnersdorfer Straße, Köln-Roggendorf: Systembau, 240 Plätze
  • Aloys-Boecker-Straße/Frankfurter Straße, Köln-Lind: mobile Wohneinheiten, 320 Plätze
  • Antoniusstraße/Auf dem Hühnerweg, Köln-Urbach: mobile Wohneinheiten, 400 Plätze
  • Schlagbaumweg/Ostmerheimer Straße, Köln-Holweide: mobile Wohneinheiten, 400 Plätze
  • Haferkamp, Köln-Flittard: mobile Wohneinheiten, 320 Plätze
  • Neusser Landstraße/Blumenbergsweg, Köln-Fühlingen: Systembau, 240 Plätze

Insgesamt sollen so 2.148 Plätze entstehen. Die geplanten Unterkünfte werden vornehmlich realisiert, um die derzeit noch zur Unterbringung Geflüchteter genutzten 17 Turnhallen/Notunterkünfte zu räumen und anschließend wieder dem Schul- und Vereinssport zur Verfügung zu stellen.

Die Verwaltung erarbeitet derzeit einen Zeit- und Maßnahmenplan zur Realisierung der oben genannten Unterkünfte an den acht Standorten. An allen Standorten wird es in den kommenden Monaten entsprechende Informationsveranstaltungen durch das Amt für Wohnungswesen geben. Termine und Örtlichkeiten hierfür werden durch die Stadt Köln rechtzeitig mittels Pressemitteilungen bekannt gegeben.

Die Stadt Köln ist gesetzlich zur Aufnahme ihr zugewiesener Geflüchteter verpflichtet. Aktuell leben 13.110 Geflüchtete in städtischen Unterkünften. Köln muss weiterhin 5,5 Prozent der NRW (Nordrhein-Westfalen) zugewiesenen Geflüchteten aufnehmen.

18.01.2017, Stadt Köln

Kommentar schreiben

Kommentare von registrierten Benutzern werden sofort freigeschaltet. Gast-Kommentare erscheinen erst nach der freischaltung durch den Administrator der Website.
Zur Registrierung: bitte hier klicken.

Sicherheitscode
Aktualisieren