Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

b_450_317_16777215_00_images_Artikel_polizei.jpegAm frühen Sonntagmorgen (20. Mai) hat die Polizei Köln im Stadtteil Chorweiler einen bereits einschlägig polizeibekannten Einbrecher (27) vorläufig festgenommen.

Gegen 3.40 Uhr meldete sich der Sicherheitsmitarbeiter (30) eines an der Rhonestraße gelegenen Seniorenwohnheims bei der Polizei und meldete einen Einbruch in das zum Wohnheim gehörende Café. Alarmierte Beamte sicherten das Gebäude ab. Die Durchsuchung des zur Nachtzeit geschlossenen Cafés sollte "Chika" übernehmen. Alleine die Androhung des Diensthundes und das Gebell des Vierbeiners veranlassten den 27-Jährigen, sich freiwillig zu stellen. Der hatte sich nämlich im Küchenbereich des Bistros versteckt. Der ertappte Einbrecher ließ sich widerstandslos festnehmen.

Versteckt unter einem Kühlschrank fanden die Uniformierten das Brecheisen des Täters, mit dem er zuvor eine Eingangstür aufgehebelt hatte.

Polizisten brachten den Beschuldigten in das Polizeipräsidium. Bereits am Sonntag musste er sich vor einem Richter verantworten, der ihn in Untersuchungshaft schickte. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats 71 dauern an.

22.05.2018, Polizei Köln

b_200_150_0_00_images_Artikel_Chorweiler_2018_03_Phantombild.jpgMit einem Phantombild fahndet die Polizei Köln nach einem flüchtigen Messerstecher. Der Unbekannte hatte am 1. November 2017 (Allerheiligen) im Kölner Stadtteil Chorweiler einen gehbehinderten Mann (53) unvermittelt von hinten attackiert und niedergestochen. Das Opfer erlitt schwere Verletzungen und schwebte zwischenzeitlich in Lebensgefahr (siehe Pressemeldung Nr. 4 vom 16. November 2017).

Weiterlesen: Gehbehinderten Mann hinterrücks niedergestochen

b_200_150_0_00_images_Artikel_polizei.jpegEin bereits polizeibekannter und hochgradig aggressiver Kölner (41) hat gestern Morgen (12. März) im Stadtteil Chorweiler zwei Polizisten mit Baseballschlägern bedroht. Die Beamten fesselten den Angreifer und brachten ihn zwecks Identifizierung in das Polizeipräsidium.

Weiterlesen: Kölner geht mit Baseballschlägern auf Polizisten los

b_200_150_0_00_images_Artikel_police-1667146_640.jpgPolizei beschlagnahmt zwei Führerscheine und stellt insgesamt vier Unfallahrzeuge sicher

Bei einem Verkehrsunfall in Köln-Merkenich sind gestern Nachmittag (8. März) drei Männer (19, 39, 52) verletzt worden. Rettungskräfte brachten den 52-Jährigen in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

Weiterlesen: Schwerverletzter bei Verkehrsunfall in Köln-Merkenich

Zig.-Automat Sandglöckchenweg 4Zwei bislang Unbekannte in schwarzen Kapuzenjacken haben in der Nacht auf Mittwoch (28. Februar) im Kölner Ortsteil Volkhoven/Weiler einen Zigarettenautomaten gesprengt. Die Kripo Köln sucht Zeugen.

Weiterlesen: Verdächtiges Duo sprengt Zigarettenautomaten - Zeugensuche

b_200_150_0_00_images_Artikel_police-1667146_640.jpgStreifenbeamte der Polizei Köln haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (14.-15. Februar) im Ortsteil Blumenberg vier verdächtige Jugendliche (15, 16, 16, 16) gestellt. Nach aktuellem Kenntnisstand waren die Jungen zuvor mit einem gestohlenen Pkw Ford unterwegs gewesen.

Weiterlesen: Jugendliche versuchen, mit gestohlenem Fiesta zu flüchten

b_200_150_0_00_images_Artikel_police-1009733_1280.jpgAus bislang unbekannter Ursache hat am Montag (29. Januar) die Fahrerin (25) eines Pkw Mercedes in Köln-Chorweiler die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Gegen 11.30 Uhr überschlug sich die schwarze E-Klasse im Kurvenbereich des Chorweiler Zubringers. Ein eingesetzter Notarzt ließ die unter Schock stehende 25-Jährige zusammen mit ihren beiden Säuglingen im Rettungswagen in eine Klinik fahren.

Weiterlesen: E-Klasse überschlägt sich in Linkskurve - Zwei Säuglinge schwerverletzt

b_200_150_0_00_images_Artikel_police-1667146_640.jpgIn der Nacht zu Freitag (14./15. Dezember) haben Unbekannte vier Luxusfahrzeuge entwendet. In Köln-Roggendorf, Esch, Müngersdorf und Ostheim erbeuteten die Täter einen schwarzen Porsche Panamera, einen schwarzen Mercedes AMG GLE, eine schwarze Mercedes S-Klasse sowie einen roten Nissan Infiniti. Die Ermittler fanden das ausgebaute GPS-Ortungsgerät des schwarzen Mercedes AMG GLE auf einem Parkplatz auf der Hackhäuser Straße in Dormagen Hackenbroich. Die Polizei sucht Zeugen.

Weiterlesen: Vier Luxusfahrzeuge entwendet

b_200_150_0_00_images_Artikel_police-1009733_1280.jpgUnter Vorhalt einer Waffe haben am Montagmorgen (11. Dezember) zwei maskierte Männer in Köln-Seeberg ein Bistro überfallen. Ohne Beute flüchteten die Räuber. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen. Weiterlesen: Bewaffnetes Duo überfällt Bistro - Zeugensuche

b_200_150_0_00_images_Artikel_polizei.jpegMit Unterstützung durch Spezialeinsatzkräfte der Polizei Köln haben Beamte des Kriminalkommissariats 11 am Freitagmorgen (8. Dezember) in einer Wohnung im Ortsteil Chorweiler einen Haftbefehl vollstreckt. Dem Festgenommenen (39) wird vorgeworfen, am 26. Oktober einem 46-Jährigen in der U-Bahn-Zwischenebene Friesenplatz schwerste Verletzungen zugefügt zu haben.

Weiterlesen: Mann am Friesenplatz lebensgefährlich verletzt - Kripo Köln verhaftet Tatverdächtigen

b_200_150_0_00_images_Artikel_police-1667146_640.jpgNach einem Verkehrsunfall im Kölner Stadtteil Esch/Auweiler fahndet die Polizei Köln nach einem flüchtigen Radfahrer. Der Unbekannte war am gestrigen Montag (20. November) rücksichtlos durch eine Fußgängergruppe hindurchgefahren. Dabei verletzte sich eine Frau (74) leicht. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen: Radfahrer fährt rücksichtslos durch Wandergruppe - Frau verletzt