Fahrradfahrer von Pkw erfasst - lebensgefährlich verletzt

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Das Unfallopfer wurde mit Hubschrauber ins Krankenhaus transportiert (Symbolfoto)
Das Unfallopfer wurde mit Hubschrauber ins Krankenhaus transportiert (Symbolfoto)
Am Freitagabend (25.September) ist ein Fahrradfahrer (31) bei einem Verkehrsunfall in Köln-Merkenich lebensgefährlich verletzt worden.

Nach derzeitigen Ermittlungsstand befuhr der 31-Jährige gegen 17.25 Uhr die Schlettstadter Straße in Richtung Edsel-Ford-Straße. Als er sich in Höhe der Straße Spoekelhof befand lenkte der Radfahrer nach links. Ein 22-jähriger Pkw-Fahrer, der die Straße in gleicher Richtung befuhr, befand sich zu diesem Zeitpunkt kurz hinter dem Radfahrer. Mit der rechten Fahrzeugseite traf er den Velofahrer. Der 31-Jährige ist durch den VW Golf aufgeladen und wieder zurück auf die Straße geschleudert worden.

 

Ein alarmierter Rettungshubschrauber brachte den lebensgefährlich Verletzten in ein Krankenhaus. Sein Zustand ist mittlerweile stabil.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln war eingesetzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Schelttstadter Straße gesperrt.

Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats 2 dauern an. (we)

27.09.2015

Kommentar schreiben

Kommentare von registrierten Benutzern werden sofort freigeschaltet. Gast-Kommentare erscheinen erst nach der freischaltung durch den Administrator der Website.
Zur Registrierung: bitte hier klicken.

Sicherheitscode
Aktualisieren